Insidertipps und Eindrücke

Laughter is timeless. Imagination has no age. And dreams are forever.

Walt Disney

Im Disneyland Paris werden Kindheitsträume wahr

Einmal ins Disneyland Paris und die Helden meiner Kindheit live erleben – das war schon lange ein Traum von mir. Also habe ich meine Freunde eingepackt und das Disneyland Paris gebucht. Wer sagt, dass man Kind sein muss, um einen Freizeitpark zu besuchen? 😉

Wie kommen wir am besten hin?

Im Zuge der Reiseplanung kommt natürlich früher oder später auch die Frage auf, wie man am sinnvollsten ins Disneyland bzw. nach Paris kommt. Letztendlich sind wir der Meinung, dass dies wohl reine Ansichtssache bleibt und es definitiv Sinn macht alle Verkehrsmöglichkeiten hinsichtlich Preis und Reisedauer zu vergleichen. Wir haben uns schließlich für einen günstigen Flug von München nach Paris entschieden. Der Paris Charles de Gaulle Airport ist von unserem Hotel etwa 45 Minuten entfernt. Taxis berechnen pro Kilometer etwa 2,50€ – bei knapp 40 km zahlt man schnell einmal 100€ für die Fahrt. Vergleichsweise verlangt Uber etwa die Hälfte der Kosten. Wenn du also wie wir mit dem Flugzeug nach Paris reist, mache dir auf jeden Fall Gedanken darum, welches Transportmittel für dich am sinnvollsten erscheint und was es dir wert ist. Wir haben uns letztendlich für die Bahn entschieden und in weiser Voraussicht eine Wochenkarte für 65€ gekauft (Preis variiert, je nachdem für wie viele Tage du sie benötigst.) Damit kamen wir am günstigsten weg, denn mit der RER (Réseau express régional d’Île-de-France) konnten wir vom Flughafen aus überall hin fahren (Paris, Hotel, Disneyland). Außerdem sind auch noch weitere öffentliche Verkehrsmittel im Ticket inbegriffen, wie Busse, Trams usw.

Natürlich kannst du auch mit dem Auto nach Paris reisen. Allerdings musst du dann im Hotel Parklplatzgebühren (12€ pro Tag) zahlen und bist generell auf die Parkplatzsuche auch innerhalb Paris angewiesen. Solltest du mit dem Auto ins Disneyland fahren kostet dich der Parkplatz dort außerdem schlappe 45€.

Zwischen Disneyland und Paris

Die Lage unseres Hotels ist nicht nur vom Flughafen aus super. Das moderne und vor kurzem frisch renovierte 4-Sterne Hotel Holiday Inn Marne La Vallée hat die perfekte Lage für alle, die sich nicht zwischen dem Disneyland und einem kurzen Städtetrip nach Paris entscheiden können. In gerade einmal 15 Minuten bist du mit dem Auto im Disneyland und in einer halben Stunde vom Hotel auch schon in Paris (Mit der RER erreichst du sowohl Paris, als auch das Disneyland innerhalb von 25-30 Minuten, da das Holiday Inn schön zentral dazwischen liegt. Ein weiterer Pluspunkt:  Die RER hält quasi um die Ecke vom Hotel und verkehrt regelmäßig zwischen beiden Destinationen.

Paris – Die Stadt der Liebe

Durch die günstige Lage unseres Hotels hatten wir die Möglichkeit unseren Anreisetag in Paris zu verbringen und die wunderschöne Umgebung, sowie den beleuchteten Eiffelturm zu bewundern. Paris ist wirklich romantisch und nicht umsonst die Stadt der Liebe. Nimm dir die Zeit und sieh es dir an, wenn du schon einmal dort bist, denn es gibt wirklich viel zu entdecken. Uns hat ein Tag bei weitem nicht gereicht und wir planen deshalb bereits einen weiteren Städtetrip dorthin.

Eiffelturm Paris bei Nacht

Marne La Vallée und das Disneyland Paris

Marne La Vallée befindet sich rund 30 km östlich und ist der Name einer von insgesamt fünf Villes nouvelles in Paris. Die Bewohner nennen sich Marnovalliens – für alle, die das bereits brennend interessiert hat. 😉

Dort befindet sich auf jedenfalls der Disneyland Park, sowie die Walt Disney Studios Park. Die RER hält genau vorm Eingang beider Parks.  

Disneyland Park

Eins sei gesagt – der Disneyland Park ist genauso schön und zauberhaft, wie du ihn dir vorgestellt hast und definitiv eine Reise wert! Das Highlight ist natürlich das Schloss von Dornröschen, das zentral direkt in der Mitte des Parks liegt und nicht übersehen werden kann. Auch für Achterbahn-Liebhaber gibt es einige Attraktionen und Fahrmöglichkeiten und die Männer kommen im Discoveryland rund um Star Wars voll auf ihre Kosten.

Kleiner Tipp: Sieh dir unbedingt am Abend „Disney Illuminations“ an. Die Show findet jeden Tag am Ende der Öffnungzeiten statt und verabschiedet die Besucher in einer 20-minütigen Show, bei der du dich auf Feuerwerk, Musik, ein beleuchtetes Schloss, Wasserfontänen und sogar Feuerbälle einstellen kannst. Es war mein persönliches Highlight und es lohnt sich wirklich die Zeit bis dahin abzuwarten.

Disneyland Paris Park

Walt Disney Studios Park

Wir wollten uns natürlich auch den Walt Disney Studios Park nicht entgehen lassen. Hier hast du das Gefühl direkt inmitten der Filmkulissen zu stehen. Jede Attraktion ist so schön und sehr detailverliebt aufgebaut und auch die Fahrgeschäfte selbst sind der Kulisse entsprechend bis ins kleinste Detail durchdacht. Da der Park allerdings viel kleiner als der Disneyland Park ist, bist du deutlich schneller durch, weshalb wir letztendlich entschieden haben, dass es zwar schön ist den Park und die Fahrgeschäfte einmal gesehen zu haben, wir stattdessen aber lieber noch einmal in den Disneyland Park gehen würden.

Tipp für deinen Besuch im Disneyland Paris: Nimm dir auf jeden Fall eine Kleinigkeit zum Essen mit. Die Möglichkeiten im Disneyland selbst sind ziemlich teuer und mit einer mitgebrachten Brotzeit für zwischendurch bist du definitiv besser dran und hast noch dazu mehr Zeit den Park zu genießen!