Nachgefragt – 4-Sterne Alpina Resort im Interview. Habt ihr euch schon einmal gefragt, was ein Hotelier am schönsten an seinem Beruf findet oder worauf er am ehesten verzichten könnte? Wir waren neugierig und haben einmal genauer nachgehakt.

Im Interview: Alpina Resort****

Das Alpina Resort**** in den schönen Tiroler Bergen ist das erste Partnerhotel des Naturparks Kaunergrat. Die Pitztaler Natur lädt euch zu einem entspannten Erlebnis-Urlaub ein. Die warme Herzlichkeit der Gastgeber und natürliche Produkte warten nur darauf, euch im Alpina Resort**** zu verwöhnen.

Das findet Travador besonders toll: Das hoteleigene Hallenbad ist der perfekte Ort für entspannte Stunden. Ob Farblicht-Dampfbad, Bio-Sauna oder der Pool: Hier ist für jeden das Richtige dabei. Weitere Infos zum Hotel bekommt ihr hier.

Nachgefragt: 4-Sterne Alpina Resort im Interview – Das komplette Interview mit Maja & Reinhold Werth:

Liebe Familie Werth, danke, dass ihr euch für unser Interview Zeit genommen habt! Bitte vervollständigt folgende Sätze:

Wir führen das Hotel seit: 2007 

Unser Haus steht für…ein herzliches Willkommen aller Gäste, egal welcher Nation, Alter etc. 

3 Wörter die unseren Stil beschreiben: Regionalität, Menschlichkeit, Herzlichkeit

Das wünschen wir uns von unseren Gästen: Respekt dann wird auch respektiert! 

Unser persönlicher Lieblingsort im Hotel ist…überall im Haus. Wir fühlen uns in jedem Zimmer wohl.

Das finden Gäste in unserem Haus besonders toll: Die liebevolle Atmosphäre und Ehrlichkeit, man darf so sein wie man ist!

Das schönste an unserem Beruf ist…mit Menschen zu arbeiten und die Vielseitigkeit, die der Beruf mit sich bringt.

Verzichten könnten wir in unserem Beruf auf…Menschen die die Zusammenhänge nicht begreifen.

In welchem Hotel würdet ihr gerne für 1 Woche arbeiten? In gar keinem, da wo wir sind ist es super!

Hotelgäste machen uns glücklich, wenn…sie die Bemühungen erkennen und welche Arbeit dahinter steckt.

Wir werden nie verstehen warum Gäste immer…die Hotels als Feind sehen und alles schlecht machen.

Aus welchem Land sind euch die Gäste am Liebsten? Wir haben keinen Favoriten. Solange sie freundlich sind, haben wir kein Problem damit woher sie kommen ☺

Der skurrilste Gegenstand den ein Gast vergessen hat war…ein Womanizer ☺

Die schrägste Beschwerde war…ein Gast, der sich beschwert hat, dass ein anderer Gast im Speisesaal mit seinem Handy spielt, eine Kappe aufhat und eine Jogginghose trägt. Derjenige, der sich beschwert hat, hat das dann teilweise selbst gemacht ☺

Wenn du für einen Tag unsichtbar in deinem Hotel sein könntest – was würdest du tun? Die Zimmermädchen beobachten.

Vielen Dank für den interessanten Einblick in dein Hotel!