Wir fliegen um die ganze Welt um die schönsten Plätze der Erde zu besuchen. Doch manchmal liegt das Wunderbare direkt vor der eigenen Haustüre. Jeden Monat stellen wir euch echte Juwelen vor, für die ihr garantiert nicht in den Flieger steigen müsst. Das schont nicht nur euren Geldbeutel sondern auch die Umwelt!

Südtirol – Rund um Meran

Wir starten in den August, dem Sommermonat schlechthin. Und wo könnte man seine Zeit für einen Kurzurlaub besser verbringen, als im vielschichtigen Südtirol, das wirklich für jeden Menschen die passende Freizeitgestaltung bietet! Genießt alpines Flair, untermalt von einem Hauch Italien! Ein Urlaub in Meran bietet euch eine wunderbare Abwechslung: Ob beim Wandern die wunderschöne Aussicht zu genießen, in einem der zahlreichen beeindruckenden Bergseen zu baden oder die Seele bei einem entspannten Wellnessurlaub baumeln zu lassen – hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Und weil Meran so toll und so vielseitig ist, ist es im August unser Juwel der Heimat.

Wir zeigen euch die besten Hotspots, die tollsten Regionen und Seen und erzählen euch ein paar Fakten rund um Meran, damit ihr euren Sommerurlaub perfekt planen könnt!

Secret Spots und die schönsten Ausflugsziele in Südtirol

Unsere Top 5 Instagram Hot-Spots in der Region

Meraner Laubengasse

Die Meraner Laubengasse ist eine 800 Jahre alte Einkaufsstraße. Sie ist heute eine der wichtigsten Geschäfts- und Hauptstraßen der Stadt. Dort findet ihr süße Boutiquen, Geschäfte, leckere Restaurants und schnuckelige Cafés. Zierliche Erker und zahlreiche Türbögen schmücken die Gasse. Sie verbindet übrigens den Pfarrplatz mit den Kornplatz. Ihr solltet euch ihren alten Charme definitiv nicht entgehen lassen, solltest ihr eine kleine Shoppingtour in eurem Urlaub geplant haben.

Südtirol_Palmen

Frühstück unter Palmen im Gasthaus Ottmannsgut

Startet perfekt in den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück unter Palmen. Im süßen, familiengeführten Gasthaus Ottmanngut könnt ihr wunderbar unter einem Palmendach frühstücken. Das kleine Hotel wurde bereits im 19. Jahrhundert eröffnet und hat nur 9 Zimmer.

In-Store: Boutique Mademoiselle Amélie

Lust auf ausgefallene Mode? Dann solltet ihr Mademoiselle Amélie einen Besuch abstatten. Die Boutique ist zweistöckig und befindet sich in der Laubengasse – könnt ihr also direkt mit deinem Altstadtbummel kombinieren. Bei Mademoiselle Amélie findet ihr Mode von Intropia, Alessandra Charmonix oder Internodiciotto in knallbunten Farben, mit außergewöhnlichen Schnitten und Stickereien.

Knottnkino Meran Südtirol

Das Knottnkino: Naturkino auf dem Felsen

Das Freiluftkino befindet sich am Hochplateau von Hafling, Vöran und Meran und ist wirklich einzigartig. Der Rotsteinknott, ein Aussichtspunkt, wurde mit 30 Kinosesseln aus Stahl und Kastanienholz bestuhlt und lädt Wanderer zu einer Verschnaufpause ein. Euer Filmerlebnis ist das atemberaubende Panorama über das gesamte Etschtal, das sich euch genau vor euren Augen bietet. Nehmt Platz und genießt die Aussicht!
Übrigens bedeutet Knottn im Südtiroler Dialekt Felsen. Vor Millionen Jahren entstanden weinrote, runde Kuppen – damals, als der Tschögglberg von Lava und Aschenregen geformt wurde. Die Kuppen sind in Südtirol einmalig.

Einersessellift nach Dorf Tirol

Wenn ihr Zeit habt, plant unbedingt eine Fahrt mit dem stadteigenen Sessellift in der Via Galileo Galilei ein. Nirgendwo sonst habt ihr so einen schönen Blick auf die Stadt und die Berge!
Zurück in die 50er Jahre ist hier das Motto: Schon am Fuße des Lifts erwartet euch eine freundliche Dame im 50er Jahre Look. Der Lift hat knallorange Sitze und führt euch direkt von Segenbühel hinauf nach Dorf Tirol. Von dort aus könnt ihr großartige Wanderungen unternehmen. Und wenn ihr einfach nur mit dem Lift hoch und wieder runter fahren möchtet, kostet euch die Fahrt gerade einmal 6 Euro.

Abkühlung an heißen Sommertagen – die schönsten Badeorte der Region

Badenixen und Wasserratten aufgepasst! Meran bietet euch eine Vielzahl an Bademöglichkeiten an heißen Sommertagen. Die tollsten Seen im Umland liegen auf allen Höhenmetern verteilt. Ob Bergsee, Stausee oder Weiher – wir haben euch unsere Lieblingsplätze herausgesucht!

Meran Spronser Seen

Die Spronser Seen

Im Naturpark Texelgruppe befinden sich die wohl schönsten Bergseen Südtirols: Die Spronser Seen. Zehn Stück sind es an der Zahl. Sie liegen am oberen Ende des Spronser Tals, auf der höchsten Seenplatte Europas. Aufgrund ihrer Lage von 2.500 m Höhe, sind die Seen auch oft noch im Sommer von Schnee gesäumt.

Felixer Weiher in Meran

Felixer Weiher

Am Felixer Weiher erwartet euch ein grüne Naturidylle, eingesäumt von einem dichten Lärchenwald und einer süßen, kleinen Insel mitten auf dem Wasser. Der Natur- und Badesee befindet sich am Deutschnonsberg, nicht weit von St. Felix entfernt. Das Biotop steht unter Naturschutz und verzeichnet ein starkes Wachstum von Wasserpflanzen. Außerdem seht ihr hier viele Libellen, Schmetterlinge, Hummeln und Fische wie z. B. Schleie  in ihrem natürlichen Zuhause. Im Hochsommer ist der Felixer Weiher zwar ein sehr beliebtes Reiseziel, jedoch selten überfüllt. Er erreicht dann auch schon mal angenehme 25 Grad Wassertemperatur.

Neugierig geworden?