Wir starten in den Gruselmonat Oktober, denn bald schon steht Halloween wieder vor der Tür! Deutschland hat in punkto Gruselspaß auch einiges zu bieten. Wer sich also mal wieder so richtig einen Schauer über den Rücken jagen möchte, sollte die folgenden Aktivitäten rund um Halloween in Deutschland auschecken:

Hier feiert ihr schaurig-schöne Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth NRW

Das Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet euch mit 16 Showräumen und 3 Labyrinthe eine wunderbare Grusel-Atmosphäre das gesamte Jahr über. Und das beste: Mit einem Ticket habt ihr freien Eintritt für alle Attraktionen des Parks. Die aktuelle Hauptattraktion ist das „Phantom Manticore“. Eine Kulisse, die im Grand Hotel Montmatre in Paris 1928 spielt. Hier treibt ein Serienmörder sein Unwesen und ist bald euch auf der der Spur! In 100 Minuten erkundet ihr mit professionellen Schauspielern das Hotel. Hier wartet ein spannender Mix aus Show, Escape Room, Musical und Fantasy-Krimi auf euch!

Halloween auf Burg Frankenstein in Darmstadt

Halloween in Deutschland auf Burg Frankenstein

In der Burg Frankenstein in Darmstadt könnt ihr euch an Holloween richtig gruseln! Denn hier findet  das einzige Halloweenfest in einer 1000 Jahre alten Burgruine statt. Wenn das mal nicht die perfekte Kulisse für ein Horrorfest ist! In 12 Scarezones werden eure Nerven strapaziert und auf die Folter gespannt.

Auch geschichtlich betrachtet bietet die Burg das perfekte Schauermärchen…

…denn nicht umsonst lautet ihr Name Burg Frankenstein. Viele historische Hinweise deuten darauf hin, dass einer der bekanntesten und wichtigsten Horrorromane „Frankenstein oder der moderne Prometheus“ von Mary Shelley ihren Ursprung auf dieser Burg hat. Das ist allerdings bis heute nicht belegt. Fakt ist, dass Mary Shelley 1814 während ihrer Reise nach Deutschland den Rhein entlangfuhr und im Zuge dessen vielleicht die Burg besichtigt hat. Fakt ist außerdem, dass Mary mit den Gebrüdern Grimm befreundet war, die wiederum in Hessen Märchen sammelten und so von Johann Konrad Dippel erfuhren, einem Alchemisten, Arzt und Theologen. Dippel, so der Legende nach, lebte im 17. Jahrhundert auf Burg Frankenstein und stahl gerne Leichen von Friedhöfen, um damit Experimente durchzuführen. Er diente der Sage nach als Vorlage für Victor Frankenstein, wie wir ihn heute kennen.

Jacob Grimm schickte die Schauergeschichte 1813 an die englische Übersetzerin Mary Jane Clairmont, Mary Shelleys Stiefmutter! Zwei Jahre später schrieb Mary Shelley ihr Buch über Frankenstein und mit ihm die Grundlage unzähliger Horrorgeschichten!

Imperial Halloween Run Duisburg

Symbolbild

Das Event für Jung und Alt! Der Run steht dieses Jahr unter dem Motto „Fire & Light“. Das besondere daran: Alle Teilnehmer laufen maskiert und kostümiert durch einen Parcours, bei dem sich einige gruselige Highlights hinter allen möglichen Ecken verstecken können. Die fünf besten und kreativsten Kostüme bekommen außerdem eine Siegerehrung. Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Und jetzt seid ihr an der Reihe – werft euch in euer bestes Halloween-Kostüm und feiert, bis euch die Nackenhaare zu Berge stehen!