Vor allem zur Weihnachtszeit sind die deutschen Städte wieder wunderschön beleuchtet und versprühen ihren ganz eigenen Glanz und Charme. Die sächsische Hauptstadt Dresden hat es uns ganz besonders angetan. Wenn ihr also euren nächsten Städtetrip zur Weihnachtszeit plant, solltet ihr unbedingt einen Blick auf darauf werfen, denn Dresden zur Weihnachtszeit ist magisch und bietet eine Menge weihnachtlicher Freizeitaktivitäten. 

Zu Weihnachten in Dresden – das solltet ihr nicht verpassen!

Jede Stadt hat ihre Highlights. Dresden besticht aber nicht nur mit wunderschönen Sehenswürdigkeiten. Wir haben euch unsere Top 3 speziell für die Vorweihnachtszeit herausgesucht: 

Dresden zur Weihnachtszeit – Die Stadt im Lichterglanz und Weihnachtszauber erleben!

  • Weihnachtsmärkte in Dresden besuchen

Der Klassiker – natürlich müsst ihr die Weihnachtsmärkte in Dresden besuchen und euch durch die vielen Leckereien und Glühweinstände schlemmen! Der bekannteste ist natürlich der Striezelmarkt, der gleichzeitig auch der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands ist. Natürlich lohnt sich ein Besuch dorthin auf jeden Fall. Ebenfalls sehenswert sind der historische Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt, der Mittelalter Weihnachtsmarkt im Stallhof oder der romantische Weihnachtsmarkt am Dresdner Schloss.

  • Eislaufen am Konzertplatz Weißer Hirsch

Seit dem 15. November ist die Eisbahn noch bis zum 23. Februar täglich geöffnet. Und das Beste: Mit über 1.000 qm Fläche habt ihr genügend Platz! Anfänger können bei dort angebotenen Kursen das Eislaufen lernen. Eine Gastronomie oder Eisstockschießen bieten tolle Abwechslung und die perfekt Ergänzung für einen Tag auf dem Eis.

  • Eiswelt Dresden: Eis- und Schneeskulpturen-Ausstellung auf dem Gelände der Zeitenströmung

Ein ganz besonderes Highlight ist die Eiswelt Dresden. Unter dem Motto “Wintermärchen” wird eine der weltweit größten überdachten Eis- und Schneeskulpturen-Ausstellungen vom 23.11.19 bis 23.02.20 präsentiert. Hier seht ihr Skulpturen von 23 internationalen Künstlern und Meister im ice and snow carven. 150 Tonnen Schnee und 250 Tonnen Eis wurden dafür verwendet. Vorbeischauen lohnt sich!

Haben wir euer Interesse geweckt oder wart ihr vielleicht schon einmal zur Weihnachtszeit in Dresden? Hier findet ihr weitere interessante Fakten über Dresden.